17. Dezember 2015
Together For Good: Nickelodeon und Plan International küren den achtjährigen Esteban aus Guatemala zum Sieger

Together For Good: Nickelodeon und Plan International küren den achtjährigen Esteban aus Guatemala zum Sieger

Über 1.000 Einsendungen aus mehr als 135 teilnehmenden Ländern // Gewinner 2015: Esteban (8 Jahre) aus Guatemala

Berlin, 17. Dezember 2015 – Der Gewinner steht fest. Gemeinsam haben Nickelodeon und das Kinderhilfswerk Plan International in diesem Sommer Kinder weltweit aufgerufen, sich für die gute Sache und ein sozialeres Miteinander zu engagieren. Unter dem Namen Together for Good – Gemeinsam für den guten Zweck konnten Nickelodeon-Zuschauer, deren Freunde und Plan International-Unterstützer ihre Projekte auf der Aktionswebsite http://good.nick.de vorstellen. Kinder rund um den Globus haben teilgenommen. Jetzt steht der internationale Sieger fest: der achtjährige Esteban aus Guatemala konnte mit seiner Idee überzeugen.

Mit seinem Projekt „Mini Doctor“ hilft Esteban Kindern und Familien in seiner Heimat Guatemala mit Ärzten zu kommunizieren. Er spricht mit Englisch und Spanisch gleich zwei Sprachen fließend und unterstützt somit Sprachbarrieren zu überwinden und das Vertrauen zwischen Kindern und Ärzten zu festigen. Estebans Gewinn wurde bereits im November gebührend eingelöst, als er nach New York eingeladen wurde und dort als VIP die jährlich stattfindenden Nickelodeon HALO Awards besuchen durfte.

Als deutsche Teilnehmerin stand die zehnjährige Alexandra aus Frankfurt (Oder) im Finale. Ihre Idee: Um benachteiligte Kinder in der Nachbarschaft zu unterstützen, hat sie ihre Spielsachen auf einem Flohmarkt verkauft. Außerdem hat sie den Obstgarten ihrer Eltern abgeerntet und die Himbeeren und Äpfel ebenfalls zum Verkauf angeboten. Den Erlös aus beiden Straßenverkäufen hat Alexandra gespendet.

Mehr als 1.000 Einsendungen aus über 135 teilnehmenden Ländern konnte die „Together For Good“ Kampagne verbuchen.

Nickelodeon arbeitet für das Projekt Nickelodeon’s Together For Good mit Plan International zusammen, einem der ältesten und größten Kinderhilfswerke der Welt. Plan International fördert Kinderrechte und setzt sich dafür ein, die Lebensumstände von Jungen und Mädchen weltweit zu verbessen. Dafür arbeitet die Organisation in 51 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas mit Kindern, deren Familien und Gemeinden zusammen. Plan International setzt sich für eine Welt ein, in der sich alle Kinder frei entfalten und entwickeln können.


Über Nickelodeon

Nickelodeon ist eine der bekanntesten Kinder Entertainment-Brands der Welt und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter 'SpongeBob Schwammkopf', 'Sam & Cat', 'Die Pinguine aus Madagascar' und 'Teenage Mutant Ninja Turtles'. Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards', eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über ihre Lieblingsstars abstimmen. Nickelodeon bietet seinen jungen und jüngsten Zuschauern die perfekte Unterhaltung – und das nicht nur im TV sondern auch Online auf www.nick.de sowie über Mobile Apps: für Nickelodeon-Spaß überall und jederzeit. Die in Berlin entwickelte Nick Jr. App 'Spaß macht Schlau' wurde bei den Lovie Awards 2014 mit Bronze ausgezeichnet. Am 1. Oktober 2014 ist zudem der Programmblock 'Nicknight' gestartet, der sich an die Zielgruppe der jungen Erwachsenen richtet.  

Nickelodeon ist Teil der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Freizeitangebote und Publishing Produkte. Nickelodeon Northern Europe, mit Hauptsitz in Berlin, strahlt die Nickelodeon Inhalte in 14 Länder Nordeuropas auf seinen Kanälen Nickelodeon, Nicktoons, Nick Jr., Nick Hits, Teen Nick und Nicknight aus. Die Eigenproduktionen 'Het Huis Anubis' / 'Das Haus Anubis', 'Hotel 13', 'Nickelodeon Alaaarm' und 'Nick Battle' runden das Angebot von Nickelodeon in Nordeuropa ab.


Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany  / https://twitter.com/VIMNgermany