18. Februar 2016
'FLiP' – Viacom und das Icon Network von Endemol beyond starten neues Multi-Plattform Bewegtbild Projekt bei Nicknight

'FLiP' – Viacom und das Icon Network von Endemol beyond starten neues Multi-Plattform Bewegtbild Projekt bei Nicknight

Nicknight und Endemol beyond launchen deutschen ICON-Ableger 'FLiP' als digital first Projekt // Start im TV am 19.02. um 22:25 Uhr bei Nicknight // ASOS wird Marke

Berlin, 18. Februar 2016 – Nach den erfolgreichen Launches der App-Angebote für South Park, Nickelodeon und MTV baut Viacom nun auch seine mobile Präsenz für das im Oktober 2014 sehr erfolgreich gestartete Abendprogramm Nicknight aus. Auf allen wichtigen Kanälen, sowohl linear als auch non-linear wird so die umfassende Multi-Plattform Strategie weiter ausgeweitet. Start online ist der 15.02., die erste TV-Ausstrahlung am 19.02. um 22:25 Uhr bei Nicknight.

Gemeinsam mit Endemol beyond, eines der größten Multi-Channel Networks auf YouTube weltweit, startet Viacom einen deutschsprachigen Ableger des ICON-Networks. Unter dem Namen 'FLiP' – powered by ICON wird das innovative Lifestyle-Magazin intelligent die schnelle und trendige Welt von YouTube mit dem linearen Fernsehen bei Nicknight verknüpfen. Die Content Windowing Strategie sieht vor, alle neuen Inhalte zuerst auf der Nicknight Website sowie im FLiP-Channel auf YouTube zu veröffentlichen; einmal pro Woche wird es immer freitags um 22:25 Uhr eine TV-Ausstrahlung, inkl. Bonusmaterial bei Nicknight geben.

Bei 'FLiP' werden alle Themen angesprochen, die die Zielgruppe, die Millennials, beschäftigen; Fashion, Fitness und Food oder auch sogenannte DIYs (Do It Yourself Tutorials). Die Gesichter hinter den einzelnen Clips sind keine Unbekannten: mit dabei sind Mel (Amissmelle / Vanellimelli), Melissa (BreedingUnicorns), Mirella (Mirellativegal), Hatice (Hatice Schmidt) und Regina (Regina Hickst/Baby). Exklusiv für die TV Ausstrahlung bei Nicknight wird Mel in einem eigenen Studio nicht nur die Show moderieren, sondern auch zusätzliche Extras und Tutorials zeigen sowie aktuelle Trends kommentieren.

'FLiP' ist der internationale Ableger des globalen ICON-Netzwerks unter der Schirmherrschaft von Michelle Phan, einer der erfolgreichsten Fashion und Beauty Vloggerinnen weltweit. Gemeinsam mit Michelle Phan hat Endemol beyond das „ICON Network“ gegründet – die Lifestyle-Destination für junge Frauen auf YouTube. Jetzt bringen Nicknight und Endemol Beyond das Format nach Deutschland.

Marken-Partner ist das internationale Modeunternehmen ASOS, welches ab dem 1. März 2016 aktiver Bestandteil der Kampagne und des Formats sein wird.

Georg Ramme, Global Managing Director Endemol beyond zur Kooperation:
„Mit dem Launch von FLiP haben wir zum ersten Mal die Möglichkeit, eine Formatidee, die in der digitalen Welt entstanden ist, im TV on air zu bringen. Ein Experiment, bei dem wir Content auf unterschiedlichen Plattformen mit unterschiedlichen Rezeptionsformen auswerten. Wir freuen uns sehr, dies gemeinsam mit Nicknight und dem Marken-Partner ASOS umzusetzen.“

Mathias Blüm, VP Digital North, VIMN:

„Viacom North verfolgt mit seinen Marken einen Multi-Plattform Ansatz, um Zuschauern und Usern auf allen relevanten Plattformen und Endgeräten über lineare und nichtlineare Kanäle zielgruppengerechte interessante und spannende Unterhaltung zu bieten. Mit FLiP gelingt uns die perfekte Verknüpfung von linear und non-linear mit einem klaren Fokus auf ‚digital first‘!“

Natasha Billing, Leiter Proposition & Trade Marketing ASOS über die Zusammenarbeit:

„Wir uns freuen darüber, mit Endemol beyond und Viacom im Rahmen von Flip zusammenzuarbeiten um innovative, authentische Fashion-Formate mit den besten aufstrebenden Content-Creatorn im deutschen Markt zu entwickeln. Neben großartiger Mode, ist fantastischer Content ein wichtiger Teil des ASOS-Portfolios, und die Arbeit mit Endemol beyond-Talenten ist eine natürliche Verbindung und Erweiterung unseres aktuellen Branded-Content-Angebots. Das Publikum der um die 20-Jährigen beschäftigt und identifiziert sich zunehmend mit diesen nahbaren neuen Stars, und diese Partnerschaft ermöglicht es allen drei Marken, ein relevantes und überzeugendes Angebot auf den Markt zu bringen.“

Über ASOS
ASOS ist die globale Anlaufstelle für modebewusste Twenty-Somethings. ASOS verkauft topaktuelle Mode und bietet eine große Bandbreite moderelevanter Inhalte, die ASOS.com zum Dreh- und Angelpunkt einer wachsenden Fashion-Community macht. Das Sortiment umfasst über 80.000 Marken- und Eigenmarken-Produkte, die auf lokalisierten Mobile- und Web-Plattformen verkauft und über Logistikzentren in Großbritannien, den USA, Europa und China in nahezu alle Länder der Welt geliefert werden.

Auf jeder der neun einzelnen, in den jeweiligen Landessprachen erscheinenden Webseiten in Großbritannien, den USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Australien, Russland und China wird einen bedarfsgerecht zugeschnittene Mischung aus Eigenmarken sowie globalen und lokalen Brands verkauft.

ASOS-Webseiten verzeichnen jeden Monat 114 Mio. Besucher (im Dezember 2014 waren es noch 98 Mio.). Am 31. Dezember 2015 betrug die Zahl der aktiven Kunden [1] 10,7 Mio. (31. Dezember 2014: 9,1 Mio.), davon 4,2 Mio. in Großbritannien und 6,5 Mio. in den internationalen Märkten (am 31. Dezember 2014 waren es 3,7 Mio. in Großbritannien und 5,4 Mio. in den internationalen Märkten).

[1] Kunden, die in den letzten 12 Monaten eingekauft haben

Über Endemol beyond
Endemol beyond ist 100prozentige Tochterfirma von Endemol Shine Germany und entwickelt, produziert und distribuiert digitalen Content, digitale Channels, transmediale Formate und Branded Entertainment. Die enge Zusammenarbeit mit ausgewählten YouTube-Creators, die Redaktion und Produktion von professionellem Online-Content und die Entwicklung von Kampagnen für Werbekunden ist Kerngeschäft von Endemol beyond. Mehr Informationen unter www.endemol-beyond.de oder www.facebook.com/EndemolbeyondDE

Über Endemol Shine Germany
Endemol Shine Germany ist der größte senderunabhängige TV-Produzent in Deutschland. Formate wie „Wer wird Millionär“ (RTL), „Got to Dance“ (Sat.1), „Promi Big Brother“ (Sat.1), „Big Brother“ (sixx), „The Island“ (ProSieben), „Vermisst“ (RTL), „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ (Sat.1), „Die Wiwaldi Show“ (ARD) oder „Deutschlands bester Bäcker“ (ZDF) gehören ins Portfolio.

Zu den Joint Venture-Firmen gehören u.a. die Herr P. in Hamburg – eine gemeinsame Firma von Endemol Shine Germany und Jörg Pilawa, die Florida TV - ein Joint Venture mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf („Circus Halligalli“, „Das Duell um die Welt“) und die Wiedemann & Berg Television - das Joint Venture für fiktionale Stoffe wie den Weimarer Tatort (ARD), „Tannbach“ (ZDF) oder „Frauenherzen“ (Sat.1). META productions ist 90prozentige Tochter der Endemol Shine, steht für investigativen Journalismus und produziert das langjährige Format „akte“ mit Ulrich Meyer. Die von Ulrich Meyer gegründete META productions blickt auf über 20 Jahre Firmengeschichte zurück und steht für hochwertige journalistische TV-Magazine, für Reportagen und Dokumentationen.

Außerdem bündelt Endemol Shine in der 100prozentigen Tochter Endemol beyond die Online-Aktivitäten. Das internationale YouTube-Netzwerk von Endemol beyond erreicht mittlerweile über 2 Milliarden monatliche Views. International gehört Endemol Shine Germany zur Endemol Shine Group. Shareholder sind jeweils zu 50 Prozent 21Century Fox und Apollo Global Management. Zum internationalen Portfolio gehören Formate wie „Masterchef“, „The Island“, „Bulleseye“ oder fiktionale Formate wie „Broadchurch“ (ZDF), „The Bridge“, „Hell on Wheels“ oder „The Fall“.

Über Viacom International Media Networks
Viacom International Media Networks Northern Europe gehört zu Viacom International Media Networks und agiert in Deutschland, der Schweiz und Österreich, Polen, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark sowie den Niederlanden und Belgien. Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks in Nordeuropa 37 Sender für die Zielgruppen Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt wird das TV-Angebot von Viacom International Media Networks von mehr als 80 Millionen Haushalten in Nordeuropa genutzt. Auf mehr als 50 Webseiten in Nordeuropa bietet Viacom International Media Networks zudem noch mehr Musik, Nachrichten und Unterhaltung. Mit MTV Mobile bietet Viacom International Media Networks in Deutschland und der Schweiz eigene Mobile-Marken an.

Viacom International Media Networks gehört zu Viacom Inc. (NASDAQ: VIAB, VIA) und umfasst viele der beliebtesten Multimedia-Entertainment-Marken. Zu diesen zählen u.a. MTV, Nickelodeon, Comedy Central, BET, Paramount Channel, VH1, VIVA, COLORS, Game One und Tr3s: MTV, Música y Más, ein Sender für das hispanische Publikum in den USA. Die Viacom-Marken werden weltweit von mehr als 3,2 Milliarden Haushalten in 170 Regionen und 40 Sprachen über 200 lokale Fernsehsender und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen. Für mehr aktuelle Informationen folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany).

Presse-Kontakt Viacom/Nicknight

Sarah Prill
PR Manager GSA
VIMN Germany GmbH
T +30 700100 426

prill.sarah@vimn.com
www.viacom.de

Presse-Kontakt Endemol Shine Germany

Simone Lenzen
Head of Communication
Endemol Shine Germany
T + 221 650 30 102

simone.lenzen@endemolshine.de
www.endemolshine.de