03. Mai 2016
'Willkommen bei den Louds' – Nickelodeon zeigt neue Animationsserie rund um Lincoln Loud, der seinen Alltag unter zehn Schwestern meistert

'Willkommen bei den Louds' – Nickelodeon zeigt neue Animationsserie rund um Lincoln Loud, der seinen Alltag unter zehn Schwestern meistert

Als einziger Junge unter zehn Schwestern? Kein Problem für Lincoln Loud // Neue Animationsserie 'Willkommen bei den Louds' ab dem 16. Mai immer 17:50 Uhr bei Nickelodeon

Berlin, 03. Mai 2016 – Zehn Schwestern? Kein Problem. Jedenfalls keines für den 11-Jährigen Lincoln Loud. Als einziger Junge lebt er unter einem Dach mit gleich zehn älteren und jüngeren Schwestern. Kein Wunder, dass er Meister der Alltag-Überlebens-Tricks geworden ist. Nickelodeon zeigt die brandneue Animationsserie 'Willkommen bei den Louds' ab dem 16. Mai immer montags bis freitags um 17:50 Uhr.

Lori, Leni, Luna, Luan, Lynn, Lucy, Lana, Lola, Lisa, Lily und … Lincoln. Das sind die Kinder der Familie Loud. Zehn Schwestern und … Lincoln. Chaos und Konflikte vorprogrammiert. Jede einzelne von Lincolns Schwestern hat ihre ganz eigene Persönlichkeit. Doch Lincoln wäre nicht Lincoln, wenn er es nicht geschafft hätte zum Profi der Überlebensstrategien zu werden. Zusammen mit seinem Kumpel Clyde, der ihm in bester Side-Kick Manier immer zur Seite steht, ist er dem Unheil stets einen Schritt voraus.

Gemeinsam statt allein. Miteinander statt gegeneinander. 'Willkommen bei den Louds' wirft einen amüsanten Blick auf die Alltagsprobleme von Kindern. Streit unter Geschwistern kennt sicherlich jeder – und wenn es dann auch noch elf an der Zahl sind, kann es ganz schön drunter und drüber gehen. Doch wenn die Gemüter mal wieder drohen überzukochen, finden Lincoln, seine Schwestern und seine Freunde immer einen Ausweg und einen Kompromiss – und das endet immer wieder in den witzigsten Situationen.

'Willkommen bei den Louds' ist eine brandneue Nickelodeon Original-Serie. Produziert wird sie in den Nickelodeon Animation Studios in Los Angeles, Kalifornien. Kreativer Kopf und Produzent hinter der Serie ist Chris Savino. Savino war schon für verschiedene Hitserien verantwortlich, wie zum Beispiel 'Rocko’s Modernes Leben' und die 'Powerpuff Girls'.

Premiere von 'Willkommen bei den Louds' ist der 16. Mai. Von da an zeigt Nickelodeon die Animationsserie immer montags bis freitags um 17:50 Uhr.


Über Nickelodeon

Nickelodeon ist eine der bekanntesten Kinder Entertainment-Brands der Welt und die Heimat einiger der beliebtesten Kinderserien derzeit, darunter 'SpongeBob Schwammkopf', 'Sam & Cat', 'Die Pinguine aus Madagascar' und 'Teenage Mutant Ninja Turtles'. Besonderes Programm-Highlight sind die jährlich stattfindenden 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards', eine starbesetzte Show, in der Kinder weltweit über ihre Lieblingsstars abstimmen. Nickelodeon bietet seinen jungen und jüngsten Zuschauern die perfekte Unterhaltung – und das nicht nur im TV sondern auch Online auf www.nick.de sowie über Mobile Apps: für Nickelodeon-Spaß überall und jederzeit. Die in Berlin entwickelte Nick Jr. App 'Spaß macht Schlau' wurde bei den Lovie Awards 2014 mit Bronze ausgezeichnet. Am 1. Oktober 2014 ist zudem der Programmblock 'Nicknight' gestartet, der sich an die Zielgruppe der jungen Erwachsenen richtet.  

Nickelodeon ist Teil der Viacom International Media Networks GmbH. Zum Nickelodeon Unternehmen gehören neben dem Fernsehangebot für Kinder außerdem der Bereich Consumer Products, Freizeitangebote und Publishing Produkte. Nickelodeon Northern Europe, mit Hauptsitz in Berlin, strahlt die Nickelodeon Inhalte in 14 Länder Nordeuropas auf seinen Kanälen Nickelodeon, Nicktoons, Nick Jr., Nick Hits, Teen Nick und Nicknight aus. Die Eigenproduktionen 'Het Huis Anubis' / 'Das Haus Anubis', 'Hotel 13', 'Nickelodeon Alaaarm' und 'Nick Battle' runden das Angebot von Nickelodeon in Nordeuropa ab.


Viacom International Media Networks Northern Europe
Kontakt: Sarah Prill
Fon: 49 30 700 100-426, Fax: 49 30 700 100-9426
E-Mail: prill.sarah@vimn.com, Info: presse.nick.de
// press.mtv.de
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter: www.facebook.com/VIMNGermany  / https://twitter.com/VIMNgermany